Wo wird gestreikt bei der bahn

Der Streik in Deutschen bahn ist beendet, das Zugverkehr normalisiert sich. Das Ausstand das Gewerkschaft deutsch Lokomotivführer (GDL) ist eingetroffen um 2 Uhr bei der Freitagmorgen planmäßig zum Abschluss.

Du schaust: Wo wird gestreikt bei der bahn

Etwa zwei stunden nach ende des Lokführer-Streiks bestätigte ein Bahnsprecher, dass der Verkehr weitgehend normal es begann sei. Allerdings könne es vereinzelt noch zu Einschränkungen kommen, teilte er weiter mit. "Wir bitten unser Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt an den digital Auskunftsmedien ns Deutschen Bahn zu informieren." Informationen gibt es um zu Beispiel oben bahn.de. Ns Mitglieder ns Lokführergewerkschaft hatten an der Nacht zu Mittwoch die arbeit im Personenverkehr niedergelegt, ca Druck für einer höhere gehalt und bessere Arbeitsbedingungen kommen sie machen.

Die Züge wahrscheinlich auch am Wochenende noch sehr voll sein. Einer rechne mit den reisestärksten Tagen in diesem Jahr, namens es. Viele hätten dein Reisen wegen von Streiks oben diese arbeit verschoben. Zudem werde wegen der Ferien in zwölf bundesländern und des sommerlichen Wetters einer hohe Auslastung erwartet. Fahrkarte blieben bis Freitag kommender Woche geltende und könnten kostenlos umgebucht werden.

GDL-Chef Weselsky: zeigen noch "sehr kurze Zeit" bis zu neuem Streik

Bei seiner vorläufigen Bilanz in Freitagvormittag verzichtete GDL-Chef claus Weselsky darauf, einen konkreten termin für einen zweiten Arbeitskampf kommen sie nennen. Der Gewerkschafter kündigte stattdessen eine Protest-Kundgebung zusammen mit dem Deutschen Beamtenbund am kommenden Dienstag vor dem Bahn-Tower am Potsdamer platz in Berlin an. Nachher werde es zeigen noch "sehr kurze Zeit" bis kommen sie einem erneuten Streik dauern. Das erste Streikwelle wahrscheinlich hervorragend gelaufen, genannt Weselsky. Das sei nicht einfach gewesen, das entschlossenen kollegen davon kommen sie überzeugen, nach 48 stunden Streik zunächst sonstiges aufzuhören.

Mehr sehen: Bmw 320I Touring Test Drive & In Depth Review By Drive711, Bmw 3 Series Touring 2012

Deutsche Bahn: Streik war bisschen erfolgreich

Die Bahn bewerten den Streik anders. Das hätten sich rund 5.400 der insgesamt 19.700 techniker beteiligt, namens es am Freitag bei einer ersten gleichgewicht des commonwealth Unternehmens. Darüber hinaus seien lediglich 120 Mitarbeiter an Stellwerken, der pflegen und innerhalb Service an Bahnhöfen im Ausstand gewesen. Die zeige, dass bei der die infrastruktur anders als von ns GDL beabsichtigt "so gut wie niemand gestreikt" habe, sagte einer Bahn-Sprecherin.

Drei Viertel der Fernverbindungen ausgefallen

Am mittwoch und donnerstag lief der Personenverkehr auf der eisenbahn sehr eingeschränkt. Ns Bahn ich werde es haben wegen von Streiks ns Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GDL) innerhalb Fernverkehr etwa 75 Prozent der Verbindungen gestrichen. Im Regionalverkehr gab das nach Unternehmensangaben starke Einschränkungen. Mithilfe einer Ersatzfahrplans sollte einen Mindestangebot aufrechterhalten werden. In beiden Streiktagen waren rund 200 ice und Intercity im Einsatz. In normalen Tagen drosten im Fernverkehr etwa 800 Züge.

Mehr sehen: Google Wi-Fi - Meet Google Wifi


*

Umfrage: 55 prozent lehnen den Streik ab

Für von ihnen Arbeitskampf hat das GDL laut einer Umfrage des Instituts Yougov vergleichend geringen Rückhalt an der Bevölkerung. 31 Prozent ns Menschen bei Deutschland zeigten deshalb Verständnis für den Streik. Dennoch mehr als jeder sekunde (55 Prozent) lehnte ns Ausstand ab. 14 Prozent der Umfrageteilnehmer machten sind nicht Angaben. In dem Osten ist ns Verständnis für das GDL-Streik der Erhebung zufolge höher wie im Westen. 

Streit by Laufzeitbeginn zum Tariferhöhungen

Die GDL wollen 1,4 prozent Lohnerhöhung und einer "Corona-Prämie" über 600 euro für ns Jahr 2021 sowie eine Erhöhung um herum 1,8 prozent für das Jahr 2022 erreichen. Die Laufzeit ziel 28 mehrmonatisch betragen. In dem Tarifkonflikt ich werde es haben die bahn der Gewerkschaft finale ebenfalls einer Lohnerhöhung von 3,2 Prozent in zwei Schritten ergänzt aufgrund weitere leistungen etwa in Altersvorsorge und ein Kündigungsschutz angeboten. Uneinig zu sein sich die Parteien allerdings am Laufzeit und dem Zeitpunkt, abdominal muscle wann die Lohnerhöhungen gültig sollen. Die bahn will erst später erhöhen: um 1,5 prozent ab jan 2022 und außerdem 1,7 prozent ab märz 2023. Lauf soll der Tarifvertrag nach konzeption des Unternehmens bis das ende Juni 2024. 

Machtkampf das Gewerkschaften

Zwischen der GDL und ns größeren Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) gibt es an der Deutschen bahn einen Machtkampf. Dort die bahn das Tarifeinheitsgesetz realisieren muss, gilt bei ihr nachher nur noch der Vertrag mit das größeren Gewerkschaft. Ns ist heute meist die EVG. Die GDL versuchen daher, mit möglichst hoch Abschlüssen zum möglichst viele anstellung Mitglieder zu gewinnen. Die EVG ich werde es haben schon innerhalb vergangenen Herbst einen Tarifabschluss mit der bahn unterschrieben. Dieses Jahr gab es einer Nullrunde. Start 2022 erhalten die beschäftigten 1,5 Prozent mehr Geld. Betriebsbedingte Kündigungen zu sein ausgeschlossen.