Wem Gehört Das Haus

Meiner oma gehört das Grundstück ( Grundbucheintrag ). Schuldner sind wir zu gleichen Teilen am Bank. Gehört ihr das Haus alleine ? es ist gern geschehen darüber in dem Grundbuch eingetragen, ausser ns Grundstück.Wie ich werde dies bei der Zugewinnausgleich verteilung ?


*

in der regel gehört ns Haus erstmal deiner Frau. Wem das Grundstück gehört, zum gehört auch das haus drauf.

Du schaust: Wem gehört das haus

Der Zugewinnausgleich bedeutet, du hast in dem Fall einer Scheidung anfrage auf ns Hälfte von innerhalb ns Ehe erworbenen Vermögens.

Das bedeutet, du hast einen anspruch auf ein geldwerten Ausgleich ns Hauses (aber sogar der schulden darauf, die verstehen natürlich sogar verteilt).

Deine oma hat jedoch die Möglichkeit, dich auszuzahlen, sie wählt aus, was sie möchte.

Mehr sehen: Microsoft Surface Pro 3 Test Chip S, Same Unique Design, The Sq1™ Processor In Surface Pro X

Deine frau hat zum die Möglichkeit, z.B. Die noch bestehenden Schulden des Hauses ganz zu übernehmen. Diese werden mit den vorherige Zahlungen verrechnet.


*

schelm1
Topnutzer im Thema gesetz
01.02.2012, 10:49
ns Haus gehört ihr alleine als wesentlicher element des Grundstücks an dem es sich befindet, da drüben es fest mit von Grundund angelegten verbunden ist. Endet das Ehe, kann sein jeder kollege seine in dem Zusammenhang mit der Finanzierung nachweislich erbrachten dienstleistungen herausverlangen bzw. Aufrechnen. über das hinaus wird ns Zugewinn am Grundstück einschließlich von Hausses an den Zeitpunkt das Eheschließung bzw. Das der Fertigstellung von Gebäudes ermittelt und von Wert zum Zeitpunkt einer auflösung der gemeinschaften gegenübergestellt. Ns festgestellte Mehrwert ist aufzuteilen und der verhältnis von des Nichteigentümers bei diesen auszukehren.


2 kommentare 2

*

imager761 01.02.2012, 11:48
darüber hinaus wird ns Zugewinn am Grundstück einschließlich ns Hausses auf den Zeitpunkt ns Eheschließung bzw. Ns der Fertigstellung des Gebäudes ermittelt und kommen sie Wert zum Zeitpunkt einer auflösung der gemeinschaft gegenübergestellt. Das festgestellte Mehrwert zu sein aufzuteilen und der anteil des Nichteigentümers in diesen auszukehren.

Mehr sehen: "Breathe": Felix Jaehn Veröffentlicht Neues Lied Felix Jaehn

Das ist erfülle schlicht falsch :-(

Stichtag von Anfangsvermögens ist zwingend ns Tag das EheschließungStichtag ns Endvermögens zu sein zwingend Tag das Scheidungseinreichung (exakt: Gerichts-Eingangsstempel des Antrags in Ehescheidung)Der Mehrwert ich werde nicht aufgeteilt :-O viel mehr wird ns Zugewinn eines jeden Ehepartners derart ermittelt, dass von seinem taggenauen Endvermögen ns centgenaue Anfangsvermögen abgezogen wird, dass entweder ns ehelichen Zugewinn gibt oder 0 EUR darstellt. Die Hälfte ns Differenz beider Zugewinne der Eheleute bekommt nun derjenige zusammen Ausgleich zugesprochen, der weiniger Zugewinn an der vor erzielte

Dieser anspruch wäre gegen Ansprüche aus Hausratteilung aufrechenbar.

Fazit: ns Ehemann kann ende dem Immobilienbesitz seiner maam weder Eigentumsanteile erwerben noch ns Zugewinn beanspruchen :-)