Wünsche Dir Ein Schönen Tag

Aus diesem Thread http://mandico.net/showthread.php?t=45282&highlight=nice+day entnommen:
Quote:Originally Posted by elroy
Schönen tag noch.Genieße noch ns schönen Tag.Ich wünscht sich dir ns schönen Tag. Die klingen jedermann ok, aber zur Stilistik noch einen paar Verbesserungen: Schönen arbeit noch.
*

Genau. Als gibt´s kommen sie nicht kommen sie sagen, denken ich.
*

Genau. Als gibt´s zu nicht kommen sie sagen, denken ich.
*

Durchaus. Ns übliche formell-standardsprachliche Grußformel lautet eigentlich „Guten Tag/Morgen/Abend“, wie Abschiedsfloskel zu sein es nachher redundant, nochmals dasselbe zu wünschen, daher „Auf Wiedersehen“. Leider bekomme ausländische Filme an Deutschland nicht untertitelt, jedoch synchronisiert, d.h. Eine Übersetzung wird an die Lippenbewegungen von Originals deswegen gut als möglich angepaßt. Weil unterschiedlicher Konventionen ergebnis sich Übertragungsprobleme. Deshalb beispielsweise in „Have a pretty day“ als Abschiedsfloskel, welches gnadenlos eingedeutscht folglich Einzug an die sprache nimmt.

Du schaust: Wünsche dir ein schönen tag


Aufgrund unterschiedlicher Konventionen ergeben sich Übertragungsprobleme. Dafür beispielsweise bei „Have a nice day“ als Abschiedsfloskel, welches gnadenlos eingedeutscht die folge ist Einzug in die sprache nimmt.

Mehr sehen: Half Life 1 Release - Half Life 1 Anthology


ns das "noch" ns vierte Silbe damit synchronisierten "have a pretty day" ist, ist einer sehr interessant Theorie. Fallen dir noch einer paar unterschiedlich solche beispiele ein ?
Das das "noch" das vierte Silbe damit synchronisierten "have a quite day" ist, ist einer sehr interessant Theorie. Fallen für dich noch ein paar andere solche beispiele ein ?
es fiele mich schwer, mich dies Theorie anzuschließen. Das "noch" ist ja keineswegs nur in synchronisierten Filmen zu hören, und ich kann sein mir schlecht vorstellen, das sich dies Wendung so weitgehend allein weil dieser "Konvention" diffusion hat. Herzlich applaudieren im mandico.net, Lambertd.
*

Das das "noch" ns vierte Silbe zum synchronisierten "have a nice day" ist, ist einer sehr interessante Theorie.

Mehr sehen: Mister Spex Black Friday : Up To 25% Discount, Black Friday: Up To 25% Discount


Danke, dennoch ich bezog mich eigentlich ns gesamte Floskel, womit ich vielleicht einig vom eigentlichen gegenstand abgekommen bin.Ansonsten verstehen ich ns „noch“ zusammen flame zusammen verkürzte Version von „Ich wünsche mit dir noch einer guten Tag“, wobei es „über das Gesagte hinaus/überdies/auch noch“ meint, nicht ns verbleibenden Rest ns Tages.
Hallo, mir glaube, es klingt mit kommen sie "noch" einfach kompletter. Irgendwie geht die Stimme korrekt hoch beim "Tag" und beim "noch" geht sie dann anderer runter. Ich scheint, das klingt einfach melodischer und stimmiger, einmal man ns "noch" anfügt. Zu sein aber zeigen so eine Vermutung über mirGruß Beate
Vielen dank für all eure Beiträge! so gibt es verschiedene Meinungen. Anscheinend wird "noch" von Muttersprachlern in jeden Fall wie etwas Notwendiges gespürt. Nur eine weitere kurze Frage: weg ihr damit, das ein Satz wie "Ich wünsche dir einer schönen Tag" (d.h. Ohne noch) niemals von einem Deutschen zu hören wäre? anders gesagt: klingt vielleicht deshalb was ein bisschen ausländisch?