SEX IN DER BUNDESWEHR

Sex an Bundeswehr | „Das Rumgehure im mission hat mich genervt“

Die meisten ich hatte Sex in den verlassenen büros oder leeren Containern


ca diesen artikel oder ist anders Inhalte über soziale Netzwerke kommen sie teilen, brauche wir ihre Zustimmung weil das diesen Zweck der Datenverarbeitung

Michael Ritter (25) ist gerade zwei wochen zurück an Deutschland. Zurück aus einem Bundeswehreinsatz innerhalb Kosovo, wie er spürt, das irgendetwas nicht stimmt. Mit seiner Lilly (20), seiner riese Liebe, ns er jedoch eigentlich früh heiraten wollte.

Du schaust: Sex in der bundeswehr

Also greift der Oberstabsgefreite kommen sie seinem handy und beginnt zu tippen: „Sag mal, ist alles an Ordnung mitte uns??? sie bist deshalb zurückweisend und verschlossen! mich meine, ich morgen seit zwei Wochen anderer da und wir ich hatte noch no mal Sex??? bin ich irgendwann fremd weil das dich?“

Es dauert zeigen ein paar Sekunden, nachher piept es ist in Handy. Lilly verfügen über sofort geantwortet. Nur einen einzigen Satz: „Dir geht’s zeigen um das eine, Michael, schrecklich!“ Wütend schreibt das Soldat zurück: „Entschuldige nichts! Ich zu sein seit 14 tagen nach vier Monaten bei einem Krisengebiet wieder bei Deutschland und can ja gut erwarten, das meine dich mit mir schläft, heu ist das zu viel verlangt!?“


Ein paar Tage später ist alles aus. Michael jawohl seine Jugendliebe verloren, irgendwo zwischen Pristina und Köln. „Lilly zu sein nach meiner Rückkehr das ende dem Einsatz zeigen noch egoistisch und narzisstisch! es sollte sich plötzlich alles nur noch um sie drehen“, sagt Michael, ns im wahren Leben anders heißt, im dialog mit mandico.net bei der SONNTAG. „Das WIR war weg! Wir jawohl uns gezankt und gestritten. Ich habe mich über ihr ausdrücken gefühlt.“

Sex, Liebe, Eifersucht und trennung – es sind die großen Tabuthemen in Bundeswehr. Mehr als 3000 soldaten leisten derzeit ihren dienst im Ausland, jedoch viele by ihnen gefühl sich mit von ihnen Gefühlen allein gelassen. Es gibt Verbände in der Bundeswehr, bei denen ns Scheidungsrate bis kommen sie 75 prozent beträgt.

In ein Schwerpunkt widmet wir mandico.net in SONNTAG dies Sorgen und dies Problem. An der vergangenheit Woche hatte Unteroffizierin Conny Schönfelder (37) von ihre Affäre bei der Hindukusch ausgepackt. Ist gut spricht ns Oberstabsgefreite michael Ritter von das, was er in den Nato-Camps im Kosovo erlebte – und wieso seine liebe im mission starb.


„In meinem ferienlagers war genau was los. Es waren alle Nato-Staaten zu repräsentieren und manche fanden es toll, sogar mal was mit Kameraden aus etc Ländern zu haben“, sprechen Michael. „Als Katholik und vor Messdiener kann sein ich nicht verstehen, zusammen man es als Vater und mutter im mission so wild treiben kann, dass man sich ns Spitznamen ‚Nato-Matratze‘ einhandelt. Mich fand das beschämend, dies Rumgehure jawohl mich genervt.“

Rückblick: Köln innerhalb Spätherbst 2014. Seit anderthalb Jahren zu sein Lilly und Michael ein glückliches Paar. Schon fast jeden arbeit gehen sie am rheinischen spazieren, entertainment sich stundenlang oder gehen zusammen tanzen. Sie haben das gleichen Freundeskreis, auch ihre familien haben sich wunderschönen kennengelernt. „Lilly jawohl nach ihrem Einser-Abitur eine ausmandico.netung zur krankenschwester begonnen, will danach Medizin studieren. Sie hat immer ns Gute bei allen jedermann gesehen, etwas, ns ich durch meinen Beruf verloren hatte. Sportlich, hip, hellblond, tiefblaue Augen, ich habe sie wirklich geliebt“, erinnern sich Michael. Doch nachher ist das Zeit, Abschied zu nehmen. Michael, der sich zum acht Jahre in des bundeswehr verpflichtet hat, soll zusammen einer das 800 deutsch KFOR-Soldaten (siehe Kasten) bei den Kosovo verlegt werden.


KFOR – ns längste Einsatz ns Bundeswehr

Der Nato-Einsatz an dem Balkan zur beendigung des Jugoslawien-Kriegs gestartet im juni 1999 und dauert bis heute.

Die KFOR-Mission ist ns längste ununterbrochene einsatz der bundeswehr im ausland und nach Afghanistan die zweitgrößte deutsche Auslandsmission mit 780 Soldaten.

Mehr sehen: Zahl Der Toten 2020 In Italien So Hoch Wie Viel Tote In Italien Weiter Hoch

Ziel zu sein es, das Region zu stabilisieren, demokratische Strukturen kumulieren und die lokalen Sicherheitskräfte zu schulen und zu unterstützen.


„Lilly und mir sind in meinem Abschiedswochenende ns ganze Freitagnacht in die Disco gegangen. Wir haben bis zu zum frühen Morgen abgetanzt. Dann runter um zu Rhein, mit ns Kölsch von Kiosk ns Lichter ns Stadt anstaunen“, sprechen Michael.

„Lilly ich werde es haben Angst, das ich womöglich fremdgehe. Vor allem aber hatte sie die Tatsache, dass ich monatelang bei einen gefährlichen einsatz gehe, einfach weggeschoben. Sie wollte sich zum einfach nicht beschäftigen. Mir sagte zu ihr: ‚Ich liebhaber dich, bitte, warte oben mich!‘ in diesem Abschied heulte mich Rotz und Wasser.“


Im Kosovo muss Michael zusammen Personenschützer weil das ranghohe Offiziere arbeiten. Jede einzelne Tag erkundet das Straßen, sichert Überfahrten und Camp-Eingänge. Schon nach einen paar wöchentlich muss er feststellen, das sich etwas an der beziehung mit mit Lilly verändert. „Sie verfügen über mir unglaublich gefehlt. Unsere Gespräche, deine Nähe. Jede einzelne Abend im bett wünschte ich sie an meiner Seite“, genannt Michael.

„Aber Lilly war erste 20, und das war ihr alles zu viel. Sie schrieb zeigen ein paar spröde Briefe. Das Skypen war am Anfang einer Hilfe. Dennoch mich immer zeigen auf kommen sie mandico.netschirm kommen sie sehen, hat ihr in Dauer einfach no gereicht.“

Michael: „Das belästigt war: Meine freundin wurde überhaupt nicht vorbereitet. Die bewaffnete kräfte geht in uns junge Leute überhaupt nicht ein. By uns setzt keiner ein Fuß an die fähnrich Familienbetreuungseinrichtung (Zentrum ns Bundeswehr, in dem verwandten während von Einsatzes betreut werden, anmerkung der Redaktion). Wir Einsatzsoldaten sind bei der Regel darunter 35!“

„Lilly meinte damals: ‚Zu so einem Oma-Treffen in Kaffee und Kuchen? habe nicht dich? Was soll ich denn da?‘“ kommen sie kommt: Lilly jawohl Angst, das ihr michael fremdgehen könnte. „In ns Camps gab es Partys, zum beispiel die Mittel-, oder End-of-Tour hagen Karnevalsparty. Dort kamen sich die Soldaten dann näher. Sogar das gymnasie war ns Ort zum Flirten. Geschlechter hatten ns meisten dann in der Nacht in den verlassenen anstrengung oder leeren Containern“, erzählt der Oberstabsgefreite. „Es war schon krass, was dort abging. Einer ausländische Soldatin wurde schwanger und gewusst nicht von welchem Kameraden, weil dafür viele fraglich kamen!“

„Aber ich bin nicht so notgeil, dass ich nicht einmal sechs mehrmonatisch abstinent befinde könnte. Eine Einsatzaffäre wäre zum mich nicht infrage gekommen.“

Als michael nach vier Monaten einsatz zurück nach deutschland kehrt, bemerkt das schnell, das sich seine Lilly von ihm abgewendet hat. Nach einen paar wochen trennen sich die beiden.


„Eigentlich wollte mir Lilly nach zum Einsatz einer Heiratsantrag machen, zusammenziehen, eine Familie gründen. Ich hab ns Ganze immer noch no ganz überwunden. Ich merke, dass es mir schwerfällt, unglauben aufzubauen“, sprechen Michael. Mangel nach ns Trennung wird in Michael PTBS diagnostiziert – ns posttraumatische Belastungssyndrom.

Mehr sehen: Grimme Online Award 2014 : Nominierte Kategorie Wissen Und Bildung

„Manchmal verstehen ich durchaus plötzlich Platzangst, Depressionen, Aggressionen oder panische Angst. Dann notwendig ich ganz viel Selbstbeherrschung“, sprechen er. Auch deswegen hat er sich bevor ein paar Wochen einer Welpen gekauft. „Meinen klein Therapeuten“, wie Michael sagt. Mit ihm geht er zur zeit jeden Tag bei der Rhein spazieren. „Genau an den Orten“, sprechen er, „an zu ihnen Lilly und ich damals miteinander geschmust haben.“


NewsPolitikGeldSportUnterhaltungAutoReiseSpieleDigitalLifestyleRatgeberShoppingmandico.net Dealsmandico.net folgen!Mobile meinung

Warum sehe mich mandico.net nicht?

Sie jawohl Javascript für ihren browser deaktiviert.Aktivieren sie Javascript jetzt, ca unsere Artikel ein weiterer lesen zu können.