Filme die im mittelalter spielen

Das Mit­te­lal­ter übt seit jeher eine ganz beson­dere Fasz­i­na­tion oben uns aus. Epis­che Schlacht­en, poli­tis­che Intri­gen und Heldengeschicht­en prä­gen das Mythos dieser Epoche. Sind nicht Wun­der, das inzwis­chen unzäh­lige Mit­te­lal­ter­filme an Net­flix, Ama­zon Prime, Sky, Max­dome und Co. Ver­füg­bar sind. Zu du das Überblick behältst, jawohl wir hier das 15 beste Mit­te­lal­ter­filme aller Zeit­en für freundin aufge­lis­tet.

Du schaust: Filme die im mittelalter spielen


Königreich das Himmel: Monumentales Epos über Ridley Scott

Schmied Balian (Orlan­do Bloom) ste­ht nach den Toden sein­er frau und seine Kindes vor dem Nichts. Geächtet by der Gesellschaft, sich ausruhen der junge Mann zu ein­er Reise an und tritt enthalten nicht nur in die fußstapfen seines welt­berühmten Vaters, son­dern ich werde außer­dem zu ein­er entschei­den­den Fig­ur in einem ns größten Kon­flik­te von Mit­te­lal­ters.

Darum solltest du Königreich ns Himmel sehen:

Für Block­buster wie Kön­i­gre­ich der Him­mel wurde ns Genre des Mon­u­men­tal­films erfun­den. Gigan­tis­che Schlacht­en inklu­sive schwindel­er­re­gen­der Action­se­quen­zen verfügen über Regis­seur Rid­ley Scott (Glad­i­a­tor) en masse an pet­to.

Mon­u­men­tal ist auch die Beset­zungsliste mit Welt­stars wie Orlan­do Bloom (Der Herr das Ringe), Eva green (Dum­bo), Liam Nee­son (96 Hours), Edward Nor­ton (Amer­i­can His­to­ry X) und Niko­laj Coster-Wal­dau (Game of Thrones).



Lass das Finger weg, wenn…

…du eine his­torisch akku­rate Auseinan­der­set­zung mit der Kreuz­zug-Epoche erwartest. Kön­i­gre­ich ns Him­mel nimmt es nicht ganz dafür genau mit das geschichtlichen Vor­lage und set­zt eher auf opu­lente Schlacht­en statt auf eine authen­tis­che Darstel­lung der dama­li­gen Zeit.


Der Medicus: Imposanter Mittelalterfilm mit Elyas M’Barek und Ben Kingsley

Robert Cohen (Tom Payne) ver­fügt von die unglaubliche Gabe, ns Tod ein­er Per­son durch Han­dau­fle­gen vorherzuse­hen. Nach von Ableben sein­er Mut­ter beg­ibt sich ns junge Mann auf eine aben­teuer­liche Reise durch die Welt und kann sein sich auf die aufsehen nach von größten Heil­er aller Zeit­en.

Darum solltest du ns Medicus sehen:

Bildge­waltige Mit­te­lal­ter-Epen can nicht anzeigen Hol­ly­wood. Ns bewies der deutsche Regis­seur philipp Stöl­zl (Nord­wand) 2013 mit das Ver­fil­mung des Weltbest­sellers Der Medicus von Noah Gor­don. Ns grandios zusam­mengestelltes Starensem­ble mit Ben Kings­ley (Gand­hi), tom Payne (The Walk­ing Dead) und Elyas M’Barek (Fack ju Göhte) trägt ns visuelle Schw­ergewicht und ver­lei­ht den Charak­teren Tief­gang. Hier passt deswegen ziem­lich alles.



Lass das Finger weg, wenn…

…du mehr wie das klas­sis­che Gut-gegen-Böse-Schema einsehen willst. Moralis­chen Grau­zo­nen räumt Stöl­zl in Der Medicus niemand Platz einen und vere­in­facht zum einige Kon­flik­te, ns im buch deut­lich kom­plex­er her­aus­gear­beit­et sind.


Robin Hood - König das Diebe: kevin Costner zusammen Held in Strumpfhosen

Nach sein­er Rück­kehr ende Jerusalem find­et Robin Hood (Kevin Cost­ner) sein Heimat­dorf bei Großbri­tan­nien in dem Chaos vor. Befinde Vater es wurde getötet, befinde Anwe­sen niederge­bran­nt und das gesamte verfügen über und Gut ns Fam­i­lie beschlagnahmt. Dahin­ter steckt das Sher­iff von Not­ting­ham (Alan Rick­man). Doch das hat seine Rech­nung habe nicht Robin Hood gemacht, der Rache schwört und ns Geknechteten von ihrem leiden erlösen will.

Darum solltest du Robin Hood – König ns Diebe sehen:

Robin Hood – König ns Diebe will bevor allem unter­hal­ten, und das gelingt Regis­seur kevin Reynolds (Water­world) exzel­lent. Kevin Cost­ner (Der mit zum Wolf tanzt) überzeugt zusammen titel­geben­der hosted und abspielen seine rollator mit ns nöti­gen Por­tion Ironie, ns einge­bet­tet bei die opu­lente Insze­nierung reicht ins schwarze farbe trifft.


*

Ras­ante Action­se­quen­zen mit aufwendi­gen Stunts und pointierte Dialoge bastelte Robin Hood – König das Diebe kommen sie einem richtig guten Aben­teuer­film.

Lass ns Finger weg, wenn…

…du keine typ­is­che Hol­ly­wood-Sichtweise auf eine his­torische Kult­fig­ur suchst. Robin Hood – König das Diebe kratzt hier nur bei der Ober­fläche und bleibt stets gute Unter­hal­tung. Moralis­chen Tief­gang oder einer dif­feren­zierte Auseinan­der­set­zung mit ns dur­chaus strit­ti­gen Leg­en­den­fig­ur lässt Regis­seur Reynolds lei­der ver­mis­sen.


Ironclad - bis um zum letzten Krieger: heavy Metal in dem Mittelalter

Im mit­te­lal­ter­lichen Eng­land wider­set­zt wir King john (Paul Gia­mat­ti) mit äußer­ster Bru­tal­ität von auf­streben­den Adel, der mehr Frei­heit­en zum seinen stand fordert. Nach­dem drei erfahren Tem­pel­rit­ter ca Thomas Mar­shal (James Pure­foy) Zeu­gen jen­er Gewalt­tat­en wer­den, müssen sie ihre kampfer­probten Fähigkeit­en unter beweis stellen, um den brutal gewor­de­nen Monar­chen kommen sie stop­pen.

Darum solltest freundin Ironclad – bis zum finale Krieger sehen:

Vor allem Splat­ter-Fans wahrscheinlich ihre helle Freude in der britis­chen B-Pro­duk­tion haben. Ange­priesen zusammen „Brave­heart auf Speed“, geht Iron­clad – bis zum let­zten Krieger in die Vollen, präsen­tiert abge­tren­nte Kör­perteile und blutige Schlacht­szenen bis um zum Abwinken.


*

Dabei nehmen sich das Mit­te­lal­ter­film nicht son­der­lich ernst, haut sogar musikalisch ordentlich drauf und hat mit paul Gia­mat­ti (12 year a Slave), james Pure­foy (Altered Car­bon – ns Unsterblichkeit­spro­gramm), Bri­an Cox (X-Men 2) und kate Mara (House of Cards) auch noch jede viel Star­pow­er zu bieten.

Lass ns Finger weg, wenn…

…du mit Shaky Cam-Auf­nah­men klein anfan­gen kannst. Als B-Movie kämpften ns Mach­er vonIron­clad mit gerin­gen finanzen Mit­teln, ns sich in schwachen CGI-Effek­ten nieder­schlu­gen. Ns wiederum ver­suchte Regis­seur jonathan Eng­lish mit Wack­elka­m­era-Auf­nah­men kommen sie ver­tuschen, was ns teil­weise lan­gen Kampf­szenen kommen sie echt­en Her­aus­forderun­gen macht.


Braveheart: Mel Gibson im bluttat um die schottische Unabhängigkeit

Schot­t­land gegen ende des 13. Jahrhun­derts: ns Volk lei­det schw­er darunter der Schreck­en­sh­errschaft von König Eduard I. (Patrick McGoohan). Zusammen der englis­che Monarch ns Frau by William Wal­lace (Mel Gib­son) öffentlich hin­richt­en lässt, stürzt wir der in Rache sin­nende Witwer bei den poli­tis­chen Kon­flikt mit ns Besatzungs­macht und zettelt enthalten einen Krieg an, der die elektrisch Bri­tan­niens nach­haltig verän­dert.

Mehr sehen: Wo Wohnen Die Bayern Stars, Wohnen Im Palais Karmeliten Am Dom

Darum solltest sie Braveheart sehen:

Brave­heart dient an dieser liste qua­si zusammen Blau­pause für einer epis­chen Mit­te­lal­ter­film. Ns knapp drei Stun­den lang Block­buster trommel 1996 sat­te fünf Oscars abdominal muscle und strotzt zeigen so vor Pathos und Mit­te­lal­ter­flair. Mon­u­men­tale Schlacht­en gehen Hand in Hand mit ein­er pack­enden biografie über Frei­heit und Selb­st­bes­tim­mung. Mel Gib­son (Mad Max) bril­liert dabei wie titel­geben­der Pro­tag­o­nist.


*


Outlaw King: Intensives und exzellent inszeniertes Netflix-Mittelalter-Epos

Anfang von 14. Jahrhun­derts möchte Robert ns Bruce (Chris Pine) das been­den, was William „Brave­heart“ Wal­lace no gelun­gen ist: Schot­t­land ziel unab­hängig by der britis­chen Kro­ne existieren. Doch das Krieg gegen ns Besatzer fordert seine opfer und lässt ns Gren­zen zwis­chen fein und Böse immer als ver­schwim­men.

Darum solltest du Outlaw king sehen:

Regis­seur david Macken­zie (Hell or High Water) erweckt mit Out­law King ein erschreck­end bru­tales Mit­te­lal­ter-Epos, ns exk­lu­siv in Net­flix veröf­fentlicht wurde. Das Inten­sität das Schlacht­en kann ohne Prob­leme mit den ganz Großen des Gen­res mithal­ten.


*


Black Death: Sean bean und Eddie Redmayne innerhalb übernatürlichen Mittelalterfilm

Im jahr 1348 ich werde Eng­land von der Pest heimge­sucht. Anzeigen ein kleines abgele­genes Dorf scheint über der tod­brin­gen­den Seuche ver­schont zu bleiben. Gerüchte besagen, das die Bewohn­er einer Bund mit von Teufel schließe die tür haben. Der junge Novize Osmund (Eddie Red­mayne) und das erfahrene Rit­ter Ulric (Sean Bean) wer­den an das dorf entsandt, um der Sache in den Grund zu gehen.

Darum solltest du schwarz Death sehen:

Black Death beleuchtet einer der schreck­lich­sten Peri­o­den des Mit­te­lal­ters bevor dem Hin­ter­grund ein­er elektrisch über Glauben, macht und Fanatismus. Zusammen Kulis­sen wur­den inbegriffen viele Schau­plätze an Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Sach­sen-Anhalt genutzt. Regis­seur Christo­pher schmied (Creep) ver­hüllt seine Hor­ror-Szener­ie mit ein­er düsteren Grund­stim­mung, ns Black Death zu einem enorm inten­siv­en Erleb­nis macht.


*


Ritter ende Leidenschaft: Knallige Mittelalter-Komödie mit heath Ledger

Bis vor kurzem führte Knappe williams (Heath Ledger) ns unbescholtenes Leben in der Seite seine Her­rn sir Hec­tor (Nick Brim­ble). Doch wie dieser einer Turnier­wet­tkampf nicht über­lebt, übern­immt befinde bish­eriger Pro­tegé kurz­er­hand Pferd und Lanze – und gewin­nt nicht nur Turniere, son­dern sogar die Herzen das Frauen.

Darum solltest freundin Ritter aus Leidenschaft sehen:

Rit­ter aus Lei­den­schaft ist der Rock­star darunter den Mit­te­lal­ter­fil­men. Krachende Riffs unter­malen die Tjostkämpfe, das Haupt­darsteller Ledger (The Dark Knight) und Shan­nyn Sos­sa­mon (40 arbeit und 40 Nächte) von sichtlich Spaß in ihrer angestellt und das Neben­rollen von Paul Bet­tany (Avengers: Infin­i­ty War) und Alan Tudyk (Fire­fly – das Auf­bruch das Seren­i­ty) stechen ende dem hochkaräti­gen cast beson­ders her­aus.


*


*


Johanna über Orleans: Volle Frauenpower im Mittelalterkracher von Luc Besson

Im Hun­dertjähri­gen Krieg zwis­chen Frankre­ich und Eng­land scheint kein Ende an Sicht. Bis die zuerst 17-jährige Jeanne d‘Arc (Mil­la Jovovich) in franzö­sis­chen Throner­ben charles de Val­ois (John Malkovich) erscheint, ihm die Befreiung seines Lan­des von der englis­chen Besatzung ver­spricht und ihm das Kro­ne bei Aus­sicht stellt. Zum begin­nt einer der beein­druck­end­sten Heldengeschicht­en aller Zeit­en.

Darum solltest freundin Johanna by Orleans sehen:

Gigan­tis­che Schlacht­en, eine authen­tis­che Mit­te­lal­ter­szener­ie und healthy aus­d­if­feren­zierte Charak­tere sind die großen Plus­punk­te ns epis­chen Block­busters von Regis­seur Luc Besson (Lucy).




Der 13te Krieger: antonio Banderas und eine Wikingerhorde oben Geisterjagd

Der an Bag­dad in Ung­nade gefal­l­ene Poet Ahmad Ibn Fadlãn (Anto­nio Ban­deras) wird stammen aus Khal­ifen nach Nor­den aus­ge­sandt, um zusammen Botschafter mit den dort ansäs­si­gen Völk­ern in Kon­takt kommen sie treten. In sein­er außerhalb des spiels trifft Ahmad an eine Gruppe Wikinger. Wie diese befürcht­en, dass einer uralte mys­tis­che Macht an die erde zurück­gekehrt ist, wird ns Botschafter kurz­er­hand in die Truppe aufgenom­men.

Darum solltest du der 13te Krieger sehen:

Das Mit­te­lal­ter existierte nicht nur bei Europa. Vor allem an Asien flo­ri­erte das Gesellschaft an dieser Epoche. Der 13te Krieger ent­führt dich in diese span­nende Zeit, sogar wenn ns Hand­lung schnell in den alt Kon­ti­nent wech­selt. Vor allem die imposante Insze­nierung sticht her­aus. Wun­der­schöne Szene­r­ien wech­seln sich ab mit stark chore­o­gra­phierten Action­se­quen­zen.


*


The Last king - das Erbe von Königs: Norwegischer Mittelalterfilm mit Tormund-Darsteller Kristofer Hivju

Nach dem Tod ns nor­wegis­chen Königs Hakan ent­bren­nt ns sowieso schon schwe­lende Bürg­erkrieg neu. Die oppo­si­tionellen Bagler wit­tern deine Chance, bekom­men noch Wind von einem une­he­lichen kind Hakans, das ihren Mach­tanspruch ver­nicht­en würde.

Dumm nur, das sich das Säugling in ns Obhut der bei­den Krieger Skjer­vald (Jakob Ofte­bro) und Torstein (Kristofer Hivju) befind­et, das alles daranset­zen, das Kleinen zu beschützen.

Darum solltest freundin The Last könig – das Erbe des Königs sehen:

Erfrischend sonstiges kommt ns nor­wegis­che Mit­te­lal­ter­film The last King daher. Die zugrun­deliegende biografie gestal­tet sich zum Nicht-Nor­weger neu, die Land­schaft­sauf­nah­men das ende der skan­di­navis­chen Wild­nis spek­takulär.




Macbeth: michael Fassbender oben dem Weg bei den Wahnsinn

Nach ein­er mys­ter­iösen Vision fasst der schot­tis­che Gen­er­al Mac­beth (Michael Fass­ben­der) das Plan, seinen König zu ermor­den und selb­st die Kro­ne in sich zu reißen. Getrieben von sein­er ehrgeizigen oma (Mar­i­on Cotil­lard) set­zt Mac­beth sein Vorhaben um, führer aber, kor­rumpiert von Para­noia und Schuldge­fühlen, eine wahre Schreck­en­sh­errschaft.

Darum solltest sie Macbeth sehen:

Die Neuin­ter­pre­ta­tion von welt­bekan­nten The­ater­stücks über William Shake­speare nimmt dich mit in eine bedrück­ende Reise in die Abgründe das men­schlichen Psy­che.


*


Der Name der Rose: Kriminalgeschichte im Mittelalter mit Sean Connery

William über Baskerville (Sean Con­nery) und Novize Adson (Chris­t­ian Slater) wer­den 1327 an ein abgele­genes Kloster mit­ten in den ital­ienis­chen Alpen gerufen. Da drüben kom­men die bei­den schnell ns ver­meintlichen Selb­st­mord oben die Spur, ns sich eben­so schnell als mord ent­pup­pt.

Mehr sehen: Neuer Flughafen Berlin Lage Pläne, Flughafen Berlin (Ber) Kosten

Nach weit­eren Tötun­gen führen die Ermit­tlun­gen williams immer tiefer bei einen Sumpf das ende Aber­glauben, Intri­gen und Macht­spie­len, die nein gutes Ende zu nehmen scheinen.


*