Der trainer muss weg

Neuer Tiefpunkt: Welche erkundigte sich Löw nun platziert muss


Du schaust: Der trainer muss weg

*

Die deutsch Mannschaft kassierte bei der 1:2 gegen Nordmazedonien das nächsten erbittert Tiefschlag. Das scheidende Bundestrainer Joachim Löw anforderung seine Elf auf, so nicht den Glauben in eine erfolgreich EM zu verlieren - und wirkte dabei selbst maximal niedergeschlagen.


*
oben zwei Siege folgte ns Rückschlag: Bundestrainer Joachim Löw. Imago bild


Mehr sehen: Maison Du Monde Sale 2020 - Maisons Du Monde Gutschein Oktober 2021

Die deutsch Nationalspieler zu sein längst geduscht, die Pressekonferenz mit Bundestrainer Joachim Löw wunderschönen beendet, das Licht innerhalb Duisburger stadien runtergedimmt, da hörte man oben der schon fast menschenleeren Tribüne still immer lautes Hupen, euphorische Gesänge, Jubelschreie. Sie kamen über außerhalb von Stadions, wo einer kleines Grüppchen nordmazedonischer Fans sogar fast einer Stunde nach Abpfiff still immer nicht zinn konnte, was dort eben beim sensationellen 2:1-Sieg ihr Mannschaft über Deutschland geschehen war - und das geltenden Corona-Regeln zu Trotz feierte. Für sie war es ein historischer Abend. Für die deutsch Nationalmannschaft und ihren nach ns EM ende dem regierungsbüro scheidenden trainer Löw drauf ein nachrichten Tiefpunkt.


"Zum montag Mal gehen wir heute mit ein bitteren Niederlage in eine längere Pause", werde haben Löw die pleite korrekterweise eingeordnet: das 0:6 gegen Spanien innerhalb vergangenen November wie noch krasser in seiner wirkung gewesen befinde - es war ns letzte Mosaikstein, der ns Bundestrainer schließlich damit Rücktritt nach der EM bewegte - ns Ausmaß noch war vergleichbar. Die Republik Nordmazedonien jawohl lediglich zwei millionen Einwohner, ist in der FIFA-Weltrangliste in Rang 65 gelistet - deutschland steht hier auf Platz 13. Ihre größter Star, Goran Pandev, ist 37 jahr alt. Gegen eine Mannschaft zusammen diese zulässig sich das DFB-Auswahl in Ausnahmefällen mal schwerer tun, verlieren dennoch darf sie nicht. Schon gar nicht zuhause, in einem Pflichtspiel, genauer: bei einem WM-Qualifikationsspiel. Und erste recht nicht im letzten aussehen vor der Bekanntgabe ns EM-Kaders, unmittelbar vor Löws letzte Turnier als Bundestrainer.


*

Mehr sehen: Dvb-T Kosten Für Dvb - Verfügbarkeit, Kosten, Sender: Dvb

ns 61-Jährige hätte am 9. März bekanntgegeben, nach der EM und insgesamt fünfzehn Jahren im amt beim DFB aufzuhören. Er hatte damit durchaus so etwas als Aufbruchsstimmung entfacht, der dunkle Nebel, das nach kommen sie 0:6 an Sevilla über der deutschen Mannschaft hing, ich werde es haben sich aufgelöst. Das mediale Echo an die folgenden Siege gegen island (3:0) und bei Rumänien (1:0) war in der nähe des ausnahmslos positiv. Zu positiv, legt man zugrunde, als sehr ns - allzu vulnerable - Gesamtbilde gegen Nordmazedonien bei sich zusammenbrach.


Siege war "kein Trugbild"

"Nein, nein, nein, nein", wiegelte Löw nach seiner zuerst Niederlage an einem WM-Qualifikationsspiel angemessen Nachfragen ab. Das Siege "kein Trugbild" gewesen, "das hat ja alle gesehen". In beiden Partien bekam seine Mannschaft "Dinge geldstrafe umgesetzt". Sie sei dominant gewesen, jawohl eine bessere organisation und einen schnelleren Spielaufbau gezeigt. Das stimmt. Noch es es war eben auch keine Gegner der obersten Kategorie. Rumänien verlor in Mittwoch in Armenien mit 2:3, island ließ bei der 4:1-Sieg in Liechtenstein einen Gegentor zu und ns zuvor ähnlich gegen Armenien (0:2). Und das Armenier sind nun auch alles andere wie eine Großmacht im europäischen Fußball (Weltranglisten-Platz 99.). In EM warten auf die DFB-Elf ganz sonstiges Kaliber - bereits bei der Vorrunde treffen Deutschland an Weltmeister frankreich und Portugal, das Fünften ns Weltrangliste.

Viel Zeit Überreste nicht

"Wir dürfen jetzt in keinen fall den blechbüchse und das Gefühl verlieren, das wir in der lage sind, einer gutes Turnier kommen sie spielen", anforderung Löw, der in den 96 Minuten von Duisburg schmerzhaft erfahren musste, dass befinde Rücktritt das richtige beschlossen war. Doch dafür niedergeschlagen und enttäuscht als er wirkte, zusammen er diese Sätze sprach, wird das auch in ihm einige Zeit brauchen, dies erneuten Tiefschlag kommen sie verdauen.

mehrfach Zeit bleibt bis zum Trainingslager bei Seefeld (Österreich) nicht mehr. Bis zu Löw seine Mannschaft am 25. Mai zusammenruft, wird er etwas Fragen aufzuarbeiten haben. Fragen von Personals. Ns Systems. Der Herangehensweise - sogar der eigenen. Schließlich war er es, ns gegen Nordmazedonien bewusst wenig rotiert und dadurch Frischeverluste bei Kauf vergriffen hatte. Und ns - ähnlich als in spanien - der während ns Partie immer stärker werdenden Dynamik gegen seine Mannschaft nein Ideen entgegenzusetzen hatte. Man kann sein seinen Spielern ja nicht einmal vorwerfen, es nicht versucht kommen sie haben. Das es aber nicht langte, war fast die aus deutscher sicht bitterste Erkenntnis einer Abends von historischem Ausmaß - wenigstens für ns Grüppchen Nordmazedonier vor dem Duisburger Stadion.