Cola In Der Schwangerschaft Gegen Übelkeit

*

Dass Cola bei der Schwangerschaft an Übelkeit helfen soll, weißt Du sicherlich schon. Dennoch ist Dir auch bewusst, dass dieses Getränk einer Menge Koffein enthält? Trinkst du vielleicht zudem sogar viel Kaffee bei der Schwangerschaft, summiert sich ns rasch. Wie gefährlich das für ihre Kind werden kann, erklärungen wir hier.

Du schaust: Cola in der schwangerschaft gegen übelkeit


Warum Cola an der Schwangerschaft problematisch ist

Cola bei der Schwangerschaft wirkt genauso zusammen bei nicht schwangeren Menschen: sie putscht auf und dürfe wach. Unterschiedlich verzichten auch Schwangere anzeigen ungern darauf. Endlich fühlt man sich oft voll ausgelaugt heu schlapp.

Koffein und Zucker sorgen zusammen dafür, dass man kurzfristig wieder als Energie hat. Das ist als mit dem Koffeingehalt im Kaffee: Früh am Morgen sorgt das dafür, das wir den neuen tag mit Schwung beginnen.

Doch ns Ganze hat sogar Nachteile. Koffein stimuliert. Man fühlt sich mehrere wacher zusammen vor dem Genuss. Das geschieht mithilfe des Blutdrucks, der regelrecht bei die höhe schießt. Kaffeetrinker kennt und schätzen das Effekt besonders bei der Morgen, wenn man noch dafür richtig verschlafen ist.

Dann geht ns Puls hoch, oft bricht Schweiß aus. Einer Zeichen dafür, dass sich hier wild körperliche Vorgänge abspielen! weil dieser Effekte zählen wir Koffein zu den psychoaktiven Stoffen. Ihre ungeborenes Kind erfahren all ns genauso als Du: Über den Kreislauf ankunft die Inhaltsstoffe schließlich auch bis zu ihm.

Mehr noch. Koffein besorgt dafür, dass sich dein Gefäße verengen. Durch dies verringert sich noch die Sauerstoffzufuhr kommen sie bestimmten teilen Deines Körpers. Sogar die Plazenta can davon betroffen sein! deshalb gibt das Grund zu der Annahme, dass kommen sie viel Cola bei der Schwangerschaft kommen sie führt, das Dein kind schlechter wächst.

Sein Gewicht wird nachher niedriger sein zusammen normal. Weil ns ein wichtiges thema ist, zeigen es zu sogar Studien. Die gehen trotz meist auf den Koffeingehalt im Kaffee ein. Sie sind aber auch für Cola bei der Schwangerschaft aussagekräftig, zusammen wir noch sehen werden.

Mehr sehen: " Kein Schwanz Wird So Hart Wie Das Leben !!!, Kein Schwanz Ist So Hart Wie Das Leben


Kaffee in der Schwangerschaft – das sagt ns Wissenschaft

Eine englische Studie aus dem jahr 2010 bestätigt: deren etwa mit Tee in der Schwangerschaft heu Kaffee an der Schwangerschaft einen gewissen Koffeingehalt pro Tag übersteigt, gefährdet ns ungeborene Kind. Das kommt dann vielleicht zu Störungen in dem Wachstum.

Schon eine recht klein Menge von 200 mg Koffein jeden tag reichte zusammen Risikofaktor aus. Dieser Wert erhöhte das bedrohung für vermindertes Gewicht ns Neugeborenen um herum 50 Prozent. Ns Probandinnen nahmen enthalten koffeinhaltige Nahrung zu sich zusammen etwa Tee, Schokolade heu Kaffee bei der Schwangerschaft.


Cola bei der Schwangerschaft: Folgen

Geburtsgewicht von Kindes zu geringSonstige Wachstumsstörungen

Andere Studien gegangen sogar davon aus, das es vermehrt zu Fehlgeburten ankunft könnte, wenn einer Schwangere nicht oben den Koffeingehalt in dem Kaffee achtet. So kamen kalifornische Wissenschaftler zu einem erschreckenden Ergebnis.

Die Risiken ns Fehlgeburt waren in den frau doppelt dafür hoch, ns mehr wie 200 mg Koffein täglich zu sich nahmen. Ns sind je nach Koffeingehalt im Kaffee 2 jahre halb Tassen. In Cola wären das vier Gläser zu je 200 ml. Das kann sein besonders in einem bedeuten Monat schnell geschehen.

Das belästigt dabei: viele Nahrungsmittel beinhalten Koffein. Ns Koffeingehalt innerhalb Kaffee summiert sich nachher mit dem, was die Schwangere sonst still so kommen sie sich nimmt. Somit ist nicht nur Cola, sondern sogar Kaffee in der Schwangerschaft, Energydrinks oder überhaupt Kaugummi mit Vorsicht zu behandeln.

Mehr sehen: Gutscheine Für Eltern Selber Machen, Gutscheine Für Mama


Diese Lebensmittel umfassen viel Koffein

angaben pro 100 ml beziehungsweise 100 g Näherungswerte

Cola = ca 25 mlBitterschokolade = 88mgSchwarzer / grüner Tee = 20 mg (lässt sie ihn by 5 minuten ziehen, sind es wunderschönen 30 mg)Filterkaffee = 40 mg, wicker von ns StärkeEspresso = 110 mg (Espresso steckt zum Beispiel an Tiramisu)Energydrinks = 31 mgClub friend = 20 mgBestimmte Kaugummisorten

Schädlich wille Koffein allerdings zuerst dann, wenn freundin es in unüblich hoch Mengen zu Dir nimmst. Kommen sie müsstest du etwa 333 Espressi nacheinander trinken – so 10 gramm Koffein kommen sie Dir nehmen.


Dennoch ist zu viel Koffeingehalt in dem Kaffee unter bestimmten Umständen nicht zu empfehlen, ns gilt sogar für Cola in der Schwangerschaft. Ernährungsexperten geben sie Richtlinien deswegen heraus, was lizenziert ist und was deinem Kind gefährlich bekomme kann.

Früher hieß es vonseiten der Deutschen Gesellschaft weil das Ernährung (DGE), einer Schwangere kann bis zu 300 mg Koffein täglich kommen sie sich nehmen. Wenn Cola heu Tee an der Schwangerschaft, ist dabei nebensächlich. Heute diese Empfehlungen aus sorge um das Ungeborene noch strenger.

Mittlerweile hat sich sogar die DGE diesen strengeren Empfehlungen angeschlossen und erklären ausdrücklich, das ab 300 mg jeden Tag ns Gefahr eines Spontanaborts massiv steigt (DGE: standardisiert Handlungsempfehlungen für die Schwangerschaft, aktualisierte Fassung). So ist es wichtig, das Koffeingehalt in Kaffee und Cola kommen sie kennen.

Cola bei der Schwangerschaft: als viel ist erlaubt?


Bereits die Dosis für einen Erwachsenen ich muss sich entsprechend Empfehlungen das europäischen EFSA (Behörde zum Lebensmittelsicherheit) auf maximal 400 mg Koffein täglich beschränken.

Das zu sein je nach maße ungefähr zwei Tassen Kaffee. Schwangeren empfehlen dieselbe regierung noch weniger, nämlich zeigen etwa die Hälfte. Alle 200 mg Koffein solltest Du täglich maximal kommen sie Dir nehmen, wenn Du ns Kind in Dir trägst.

Koffeingehalt innerhalb Kaffee: ns Koffein kommt selten allein

Ist so Cola in der Schwangerschaft gefährlich? das lässt wir generell nicht sagen: das Problem nein die Tageshöchstwerte in sich. Problematisch ist dein Zusammensetzung, denn zeigen selten trinken wir ja eine Cola allein.

Hinzu kommen sie Kaffee in der Schwangerschaft, ns Riegel Schokolade, dann anderer eine Tasse Tee am Nachmittag – es summiert sich. Allein die Cola bei der Schwangerschaft ist deshalb nur selten weil das Wachstumsstörungen in ungeborenen kind verantwortlich.